"Nachhaltigkeit"

 

Luxusprodukte mögen kontrovers sein, weil man sich die Frage stellen könnte "Wer braucht das eigentlich?". Die selbe Frage kann man jedoch genauso auf Mode und Trends anwenden.

Kostspielige Investitionen, egal ob in Autos, Immobilien oder Kleidung sind immer eines - Investitionen. Niemals würden wir mit einer Investition fahrlässig umgehen oder nicht zumindest ein bisschen Aufwand in deren Erhalt einfließen lassen, weil wir wissen, wie viel sie uns in der Anschaffung gekostet hat. 

 

 Ledertasche aus Karamelfarbenem Rinderleder. Die Besonderheit der Tasche liegt in dem aufwendig künstlerisch abgesteppten Boden.

 

Unsere Produkte sind kostspielig - und das ist auch gut so!

Ein ästhetisch gut durchdachtes, auf Langlebigkeit ausgelegtes und hochwertig gefertigtes Produkt muss zwangsläufig seinen Preis haben, sonst geht irgendwo die Rechnung nicht auf. In den meisten Fällen leiden zwei besonders darunter - die Natur und die Menschen, welche die Produkte fertigen.

Unsere Lederwaren sind so gut verarbeitet, dass du bei richtiger Handhabung und Pflege ein Leben lang Freude daran hast. Das ist gut für dich, bedeutet aber im Umkehrschluss weniger Verkäufe für uns. 

Aus unternehmerischer Sicht ist das vielleicht nicht das beste Geschäftsmodell, aber das einzig Richtige für die Umwelt und unser Seelenheil. Wir finden es furchtbar, dass man heutzutage die Uhr nach der Halbwertszeit seines Smartphones stellen kann, witzigerweise immer genau dann wenn ein neues Produkt auf den Markt kommt, und wollen wieder zurück zu Omas Standart. Als eine Waschmaschine noch locker zwanzig Jahre durchhielt. Das ist nicht nur gut für deinen Geldbeutel, sondern für uns Alle.

Längere Kaufintervalle bedeuten weniger Rohstoffverbrauch, weniger Transportwege, weniger Stau, weniger Verpackungsmüll, eine entschleunigte Entwicklung - was wirklich innovative Produktentwicklung realisierbar macht und eine entschleunigte Produktion - was eine noch hochwertigere Fertigung ermöglicht. 

So sind Luxusprodukte auf den zweiten Blick mehr als reine Statussymbole. Sie sind nachhaltiger als unpersönliche Impuls Käufe, weil du wirklich darüber nachdenkst ob du kaufst oder nicht und du orientierst dich viel mehr an deinem eigenen, zeitlosen Stil und weniger an vergänglichen Trends. Du legst dir keine Jacke für tausend Euro zu um sie nächstes Jahr wegzugeben. Das sind Investitionen fürs Leben. Und wenn du gut damit umgehst, investierst du sogar in die Generation nach dir.

 

 

Unsere Verantwortung gegenüber der Natur

Alle Produkte, die du bei uns im Shop findest, werden entweder in unserer Base, der Manufaktur in Stuttgart oder in der mobilen Camperwerkstatt auf unseren Reisen durch Europa hergestellt. Jedes einzelne Stück wird in sorgfältiger Handarbeit gefertigt und repräsentiert ein hohes Maß an Qualität und Handwerkskunst.

Das Leder, das wir für unsere Taschen verwenden, beziehen wir von Traditionsbetrieben aus Deutschland und Italien. Hier legen wir nicht nur auf die Qualität des Rohstoffs Wert, sondern auch auf eine bestmögliche Haltung der Tiere. Dabei die richtige Balance zu finden ist manchmal eine richtige Herausforderung, da eine artgerechte Haltung nicht zwangsläufig den Rohstoff für das (optisch) beste Leder bietet. Das zieht häufig einen Mehraufwand bei der Fertigung und somit einen höheren Preis nach sich. Aber auch hier spiegeln sich unsere Werte wider: im Zweifelsfall entscheiden wir uns immer für das auf lange Sicht gesehen nachhaltigere Material. 

Das Alles ist schließlich die Basis für ein langlebiges Produkt. Stimmt diese nicht oder wird hier aus falschen Gründen gespart, bringt die beste Verarbeitung und Handhabung nichts. 

Die Stoffe für unsere Bekleidungswaren beziehen wir hauptsächlich in traditionellen Stoffgeschäften auf unseren Reisen - die Erfahrung einen Stoff in die eigene Hand zu nehmen und seine Haptik live zu fühlen kann einfach nichts ersetzen. Das Selbe gilt übrigens auch für den Geruch und die Haptik von Leder.

 

it´s not mine. it´s not yours. it´s OURS 

Nachhaltigkeit lässt sich also nicht nur über die verarbeiteten Materialien oder die Qualität der Herstellung, sondern auch über die Wertschätzung des Kunden steuern. 

Betrachte dein neuestes Lieblingsteil nicht nur als Investition in dich und den Ausdruck deines Selbst, sondern auch als Investition in das Wohlbefinden deiner Mitmenschen und der Natur.

So trägt jeder von uns durch sein Verhalten zu einer besseren Zukunft bei - ich durch meine Unternehmensführung und du durch dein Kaufverhalten.